ADAMOS API Management

ADAMOS API Management

Bei einer Anwendung, die auf der ADAMOS Plattform entwickelt und betrieben wird, geht es in den meisten Fällen um die Bereitstellung von Informationen, wie zum Beispiel Messwerten, KPIs oder Alarmen zu möglichen Unregelmäßigkeiten und Fehlfunktionen, über eine entsprechende Web-Benutzeroberfläche. Zu Automatisierungszwecken spielt die Benutzeroberfläche aber in der Regel eine untergeordnete Rolle. Anstatt der Benutzeroberfläche interessieren sich die Nutzer für eine Schnittstelle (API – Application Programming Interface), mit der sie die von der Anwendung bereitgestellten Informationen und Funktionen automatisiert wiederverwenden können, beispielsweise um sie in den Kontext ihrer eigenen Anwendung integrieren zu können. APIs werden somit zu systemkritischen Komponenten einer Anwendung.

Das ADAMOS API Management Modul stellt die Funktionalitäten zur Verfügung, um APIs professionell zu erstellen und zu verwalten sowie bereitzustellen und zu überwachen.

API Erstellung

Mit dem Modul API Management können sowohl REST- als auch SOAP-APIs für Anwendungen erstellt werden, die Teil der Industrie 4.0 IT-Landschaft sind. Die Erstellung neuer APIs kann entweder von Grund auf oder - noch einfacher - durch den Import von Swagger- oder RAML-Definitionen für REST-APIs sowie WSDLs für SOAP-APIs erfolgen.

API Policies

ADAMOS API Policies

APIs können mittels sogenannter Policies zur Umsetzung von nicht-funktionalen Anforderungen konfiguriert werden. Nicht-funktionale Anforderungen umfassen unter anderem Protokollumwandlungen (z. B. SOAP in JMS), Weiterleitung von Anfragen (z. B. straight-through, content-based, load-balanced, context-based), Authentifizierung (z. B. Basic, SAML2-Token, WSS-Username-Token, WSS X.509-Token, OAuth2-Token), Signaturen für und Verschlüsselung von API Aufrufen sowie Traffic-Management durch API-Quoten und Grenzwerte.

API Analysen

API Management Analytics

APIs können zu Analysezwecken aktiviert werden, um weitere Informationen über ihre Verfügbarkeit und ihr Ausführungsverhalten zu gewinnen. KPIs, die für die erfassten Daten berechnet werden, sind zum Beispiel die Verfügbarkeit, die minimale, maximale und durchschnittliche Antwortzeit, die Erfolgsquote, die Fehlerquote und die Gesamtquote der API Aufrufe. Darüber hinaus können Sie Alarmregeln konfigurieren, um die Verantwortlichen der APIs bei Verstößen gegen die definierten Service-Level-Vereinbarungen (SLAs) zu benachrichtigen. Dashboards zeigen sowohl KPIs als auch Alarme und bieten verständliche Überblicke über die Auslastung und das Verhalten der APIs.

API Self-Service-Portal

ADAMOS API Self Service Portal

ADAMOS API Management bietet ein Self-Service-Portal für Entwickler und B2B-Partner zum Testen und Abonnieren von APIs. Entwickler können die SOAP- und REST-APIs direkt im Portal für ihre verschiedenen Anwendungen (Token) und mit verschiedenen Endpunkten (Sandbox, Produktion etc.) testen. Social Collaboration Funktionen ermöglichen Entwicklern und API-Communities den Austausch über Erfahrungen mit den APIs. Integrierte Analysefunktionen im Portal liefern wichtige Informationen, um die Auslastung des API-Portals zu verstehen und zu verbessern. Des Weiteren beantworten sie Fragen über die Herkunft der API Benutzer, die Absprungrate oder welche APIs am meisten genutzt werden.

Erhöhte Sicherheit

Das API-Gateway bietet mehrere Sicherheitsfunktionen, wie zum Beispiel

  • Schutz vor Denial-of-Service-Angriffen

  • Überprüfung und Beurteilung der Größe des Datenvolumens eines API Aufrufs gegen konfigurierte Grenzwerte

  • Schutz vor SQL-Injection Angriffen auf Basis der OWASP Enterprise Security API

  • Virenprüfung durch Interaktion mit einem mit dem Internet Content Adaptation Protocol (ICAP) konformen Server

  • Überprüfung von API Aufrufen mittels einer selbstgeschriebenen Funktion

Good to know

Eine API (Application Programming Interface) ist eine standardbasierte digitale Schnittstelle, die den automatischen und nahtlosen Austausch von Informationen zwischen Systemen in Echtzeit ermöglicht.

APIs ermöglichen all dies in einem sicheren und kontrollierten Rahmen, wodurch die Daten und Funktionen im öffentlichen Internet bereitgestellt werden können.