News
Erfolgreiche Fortsetzung der ADAMOS HACKATHON-Serie

ADAMOS HACKATHON 4.2: Kreative Ideen für die digitale Produktion

Vom 26. – 29. August 2018 fand der zweite ADAMOS HACKATHON 4.2 bei der Dürr AG in Bietigheim-Bissingen statt. Über 60 Teilnehmer – darunter 50 „Hacker“ – haben sich in sieben interdisziplinären Teams den Herausforderungen der Maschinenbau- und Anlagenbranche gestellt. Dabei galt es, in zweieinhalb Tagen funktionierende digitale Prototypen oder Lösungsansätze für spezielle Anwendungsfälle zu generieren.

Ablauf

Wie schon beim ADAMOS HACKATHON 4.1 startete die 3,5-tägige Veranstaltung mit einem Teambuilding Event. In sechs zusammengewürfelten Gruppen haben sich die 50 bis dahin fremden Teilnehmer bei einer Schnitzeljagd durch Ludwigsburg bewähren müssen. So fiel es zum Sonntagabend leicht, in lockerer Runde die „Pitches“ für den anstehenden Hackathon-Wettbewerb zu besprechen und vorzubereiten. 2,5 Tage hatten die sieben Teams dann Zeit, aus der Idee einen präsentierbaren Prototyp vorzubereiten.

And the Winner is...

Kernidee von ADAMOS ist es, digitale Geschäftsmodelle gemeinsam zu entwickeln, die allen Partnern und besonders deren Endkunden Mehrwerte bieten. Und das bewertete auch die Jury. Am Mittwoch, den 29. August 2018, kürte sie das Team mit der „1-click-order“ App auf Platz 1. Die Applikation überzeugte durch eine fertige und schnell integrierbare Lösung bei allen Partner und der Jury. Platz 2 ging an „Smart Data Gurad“, Platz 3 an die App „FlexEdge“. Zu den weiteren Finalisten gehörten die Mitglieder des „zipee“-Teams, das mit dem „Cross Collaboration Award“ ausgezeichnet wurde.

 

ADAMOS HACKATHON 4.2
ADAMOS HACKATHON 4.2
ADAMOS HACKATHON 4.2
ADAMOS HACKATHON 4.2
ADAMOS HACKATHON 4.2
ADAMOS HACKATHON 4.2
ADAMOS HACKATHON 4.2
ADAMOS HACKATHON 4.2
ADAMOS HACKATHON 4.2
ADAMOS HACKATHON 4.2

Die Challenges & Lösungsansätze:

Die unternehmensübergreifenden Teams konnten zwischen drei Challenges wählen und individuelle Lösungsansätze pitchen. Insgesamt wuren sieben Lösungsansätze präsentiert.

I. Challenge: Edge Analytics

FlexEdge | Platz 3

FlexEdge ist eine ADAMOS App für die zentrale Verwaltung und Verteilung von Edge Analytics Modellen und ihrer dynamischen Konfiguration im Produktionsprozess. Anomalieen können echtzeitnah ausgewertet und weiterentwickelt werden. Die Datenweiche in die Cloud kann nach Bedarf konfiguriert werden.

II. Challenge: ADAMOS Dash

1-click-order | Platz 1

1-click-order ist eine ADAMOS App, zur Vereinfachung der End-2-End-Ersatzteilbestellung für Maschinenbediener und Einkauf. Über das Integration Modul der ADAMOS IIoT Plattform wurden HMI und Webshop integriert – über QR-Code auch für OnPremise Anwendungsfälle, die keinen Cloud-Zugang wünschen!

Maintenance Manager

Maintenance Manager ist eine ADAMOS App, die gleich mehrere Funktionen vereint: Erstens eine Zustandsüberwachung von Maschinenkomponenten, zweitens eine Alarmfunktion für mögliche Probleme der überwachten Komponenten und drittens eine Spare-Parts-Shop-Integration für die Ersatzteilbestelltung.  Die Applikation ist besonders für C-Teile und Verschleißteile geeignet.

III. Challenge: Data 2 Cloud Transparency

Smart Data Guard | Platz 2

Smart Data Guard ist eine ADAMOS App, die dem Kunden volle Transparenz und Kontrolle über alle Daten gibt, die in die Cloud übertragen werden. Die Daten können entweder applikationsspezifisch (z.B. Dashboard) oder nach Kategorien (z.B. personen- oder prozessbezogene Daten) ausgewählt und freigegben werden.

World of Request

Die Flight Radar App für ADAMOS – Zugriffe auf Maschinendaten sind im Cloud-Zeitalter hochsicherheitsrelevant. World of Requests visualisiert diese Datenzugriffe in einer Map. Der Maschinenbetreiber sieht auf einen Blick, wo auf der Weltkarte Daten angefragt werden. Datenzugriffe können darüber hinaus geobasiert blockiert werden, z.B. darf auf personalrelevante Daten nur innerhalb der Ländergrenzen zugegriffen werden.

ADAMOS Trust Monitor

ADAMOS Trust Monitor ist ein Plugin für den ADAMOS Core und als voll funktionsfähiger Prototyp entwickelt: Er bietet eine Detailansicht für die Daten, die in die Cloud übertragen werden. Die Übertragungsziele in der Cloud werden übersichtlich dargestellt und können bei Bedarf unterbrochen werden.

zipee | Cross Collaboration Award

zipee ist eine ADAMOS App, die es dem Produktionsleiter ermöglicht die Effektivität seiner Fertigung zu überwachen. Über eine aggregierte Darstellung verschiedener Datenquellen (Maschinendaten, MES, PPS u.v.w.) lassen sich negative Einflussfaktoren zeitlich isolieren und Verbesserungsmaßnahmen ableiten. Die Applikation ist maschinenübergreifend und typunabhängig einsetzbar.

HACKATHON für das ADAMOS Partner Netzwerk

Für ADAMOS ist das Partner Netzwerk entscheidend. Das ADAMOS Partner Netzwerk gewährleistet den kontinuierlichen Austausch von Wissen und den Zugriff auf Ressourcen zur gemeinsamen Zielerreichung. Durch die gemeinsame Entwicklung von Apps für vergleichbare Problemstellungen können die Partnerunternehmen kosteneffizienter und schneller ihre digitalen Geschäftsmodelle umsetzen. In diesem Sinne bringt die ADAMOS Hackathon-Serie Entwickler, Designer und Produktmanager aus allen Partnerunternehmen regelmäßig zusammen und fördert damit den Teamgedanken von ADAMOS und die Innovationskraft.

Ausblick

Dürr-Vorstandschef Ralf W. Dieter, zurzeit Vorsitzender des ADAMOS-Beirat und Gastgeber des ADAMOS HACKATHONS 4.2, sagte: „Es ist faszinierend, was herauskommt, wenn man 60 klugen Köpfen die Freiheit lässt, ohne einengende Vorgaben Anwendungen zu entwerfen und zu programmieren. Im Zeitalter der Digitalisierung brauchen wir genau diese Agilität, um kreative Software-Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln.“

Der nächste ADAMOS HACKATHON findet in Q1/2019 bei ZEISS statt. Dazwischen ist ADAMOS  beim HACKATHON Stuttgart als Visionary Sponsor und bietet die Plattform 200 Hackern an.